Reittherapie

Wir ermöglichen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit zur Persönlichkeitsbildung, in Verbindung mit Pferden und unterstützen mit unterschiedlichen Angeboten dabei, ihre mentale und emotionale Fitness zu stärken, ihr Vertrauen in die eigene Wirksamkeit zu steigern und somit die Motivation und Begeisterung für notwendige Veränderungen zu entfachen.

Pferde sind intelligent und einfühlsam. Sie motivieren Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die durch Ängste blockiert, durch Unruhe getrieben, durch Wahrnehmungsstörung irritiert oder durch fehlendes Selbstwertgefühl verunsichert sind.

Beim Führen der Pferde ist es ähnlich wie im Leben: es kommt auf die Ausrichtung und innere Klarheit an, wenn ich ein Ziel erreichen möchte.

Das Pferd als Co– Therapeut nimmt ganzheitlich sowohl auf der körperlichen Ebene, als auch auf der seelisch und geistigen Ebenen Einfluss.

Die Reittherapie fördert Menschen mit:

  • Entwicklungsverzögerungen: sprachlich, motorisch, sozial
  • Verhaltensauffälligkeiten: z.B. Angst-/Essstörungen, ADHS
  • Psychische Erkrankungen (Depressionen/Lebenskrisen/Sucht)
  • Autismus
  • Lern-/Sprachbehinderung
  • Sinnesbehinderung: z.B. Sehbehinderung
  • körperlicher Einschränkung
  • Persönliche Entwicklungsstörungen und Schulschwierigkeiten infolge geringem Selbstvertrauens und geringer Eigenverantwortung
  • mangelndes Konzentrations- und Durchhaltevermögen
  • Aggressivität und mangelnde Frustrationstoleranz
  • ausgeprägter Fernseh- und Computerkonsum
  • mangelnde Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • mangelnde Gruppenfähigkeit
  • wenige oder gar keine sozialen Bezüge infolge geringem Sozialverhalten und mangelnden sozialen Kompetenzen

Hippotherapie

Hippotherapie ist eine ganzheitliche, physiotherapeutische Behandlungsmethode auf dem Pferd. Die dreidimensionalen SchwingungsImpulse, die das Pferd in der Gangart Schritt auf den Menschen überträgt trainiert den Körper. Es werden Symmetrie, Gleichgewicht, Koordination, Muskeltonus, Kraft und Beweglichkeit verbessert.

Vom Pferderücken aus übertragen sich Impulse, die die Haltungs-, Gleichgewichts- und Stützreaktionen trainieren. Das Reiten fördert die Koordination, Balance und Motorik, es entsteht ein völlig neues Körpergefühl. Im Alltag kann dadurch die Selbstständigkeit und Teilhabe am Leben verbessert werden.

Ein Pferd kann die Arbeit eines Krankengymnasten, eines Pädagogen, eines Ergotherapeuten oder eines Psychologen positiv unterstützen.

Wir freuen uns über Patienten jeden Alters.